Deutscher Gewerkschaftsbund

Datum: 02.08.2016, 11:24
Neuregelung der Zulagen für Beamte

Übergabe der DGB-Forderungen für zeitgemäße, moderne Zulagen

DGB und Senat kommen zu politischen Gesprächen über die Lage der Beamtinnen und Beamten zurück. In diesem Zusammenhang wird Annette Düring, Vorsitzende des DGB in Bremen, am Montag, 08.08.2016 um 13:00 Uhr die Vorstellungen des DGB für zeitgemäße, den realen Gegebenheiten entsprechende Zulagen für Beamtinnen und Beamte nach Bremischem Besoldungsrecht an Staatsrat Lühr übergeben.

Vor dem Haus des Reichs werden Ihnen Staatsrat Lühr und Annette Düring für Pressefotos und Gespräche zur Verfügung stehen, ebenso weitere GewerkschaftsvertreterInnen, teilweise in Berufsbekleidung.

Zum Hintergrund:

Der DGB Bremen und seine Mitgliedsgewerkschaften ver.di, GEW und GdP haben moderne, dem Dienst angepasste Zulagenregelungen erarbeitet. Z.B.: Die DuZ-Zulage (Dienst zu ungünstigen Zeiten) muss erhöht werden, die Schicht- und Wechselschichtzulage transformiert. Ziel ist es, die Attraktivität vom Öffentlichen Dienst als Arbeitgeber zu erhöhen und die Motivation der Beamtinnen und Beamten zu erhalten bzw. wieder herzustellen.

 

Kontakt: Daniela Teppich, 0171 1952333

 


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Unsere aktuellen Pressemitteilungen