Deutscher Gewerkschaftsbund

25.08.2016

Antikriegstag in Bremen und Bremerhaven

Abrüstung statt Sozialabbau! - Antikriegstag 2016 - Kundgebung am 01.09.2016

Am 1. September - dem Antikriegstag - erinnern Gewerkschaften, Friedensorganisationen, Bildungseinrichtungen und Kirchen an den 1. September 1939, den Tag des Überfalls von Hitlerdeutschland auf Polen.

Die Kundgebung findet statt:

Am Donnerstag, 1.September

um 17:00

auf dem Vorplatz des Hauptbahnhof in Bremen.

Unter dem Motto: "Abrüstung statt Sozialabbau" sprechen

Anne Rieger (Bundesausschuss Friedensratschlag, ehem. Bevollmächtigte der IG Metall in Waiblingen);

Ingeborg Danielzick (Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt)

Rainer Kuhn (ver.di Bremen-Nordniedersachsen).

 

Musikalisch begleitet wird die Kundgebung durch den Chor „verdi.kanten“ sowie weitere Kulturbeiträge.

Setzt ein Zeichen!

_____________________________________

 

Kranzniederlegung am 1. September 2016

„Große Kirche“ in Bremerhaven

um 12:30 mit

Lutz Bock, Deutscher Gewerkschaftsbund

Werner Ihnen, Deutsch-Polnische Gesellschaft

Vizekonsul Marek Sorgowicki, Polnisches Generalkonsulat Hamburg

Brigitte Lückert, Stadtverordnetenvorsteherin

Rainer Paulenz, Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

und einer Lesung durch Kai Krause.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Diskussion: Gewerkschaften für Frieden, Abrüstung und Rüstungskonversion
31.08.2018 - 18h. Anlässlich des Antikriegstags laden DGB, das Bremer Friedensforum und Arbeit und Leben Bremen ins Gewerkschaftshaus Bremen ein, um über Rüstungskonversion aus gewerkschaftspolitischer Perspektive zu diskutieren. Referent ist Wolfgang Lemb, Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes der IG Metall. Zur Pressemeldung
Termin
The last Jolly Boy
Am Mittwoch, 13. November 2018, um 19.30 Uhr, lädt der DGB Kreisverband Verden zu einer Kinovorführung ins Cine City in Verden ein. Gezeigt wird der Film "Der letzte Jolly Boy" weiterlesen …
Link
Lesung: Das kommunistische Manifest
So., 06.05. in der Bremer Shakespeare Company - Eintritt frei! Lesung zu Ehren des 200. Geburtstages des Politökonomen, Gesellschaftswissenschaftlers und Vertreters der deutschen und internationalen Arbeiterbewegung. Mitveranstalter: Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) Bremen-Elbe-Weser zur Webseite …