Deutscher Gewerkschaftsbund

01.02.2013

Internationaler Frauentag

8. März 2013 Aufruf, Aktionen auf dem Marktplatz und Terminankündigung

Am 8.3. wird wieder der Internationale Frauentag gefeiert. Bei der Gleichstellung der Frau hinkt Deutschland hinterher, das Lohngefälle zwischen Männern und Frauen ist im internationalen Vergleich höher.

In Bremen werden am Freitag, den 8.3. wieder viele bunte Aktionen auf dem Marktplatz gemacht, um auf die Ungerechtigkeit und die Ungleichbehandlung aufmerksam zu machen und die Entgeltgleichheit zu fordern. Unter dem Titel "Mut. Macht. Moneten" werden die Aktionen ab 17.00 Uhr auf dem Marktplatz von den DGB Frauen und dem Bremer Frauenausschuss (bfa) durchgeführt.

Anschließend um 18.00 Uhr findet dann im Festsaal des Bremer Rathauses der Festakt des Bremer Frauenausschusses zur Ehrung der Frau des Jahres 2013 statt. Schirmfrau ist Senatorin Anja Stahmann.

Hier der Aufruf des DGB zum Internationalen Frauentag 2013.

 

 

Und hier der Flyer des DGB Bremen - Elbe-Weser zu einer Satireveranstaltung der Zeithexen in Cuxhaven im Forum Lichtenberggymnasium, Schulstr. 18 Cuxhaven am 8.3.2013 um 19.30 Uhr


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Wir verändern. Internationaler Frauentag 2018
Die Frauen im DGB feiern zum Internationalen Frauentag das Frauenwahlrecht, das 1918 dank der proletarischen Frauenbewegung eingeführt wurde. Hundert Jahre später gibt es für uns noch viel zu tun. Deswegen rufen wir auf, rund um den 08. März aktiv zu werden - für die Gleichberechtigung von Frauen und Männer! weiterlesen …
Artikel
Stadt- und Kreisverbände haben gewählt!
2017 war nicht nur das Jahr von Bundestags- und vorgezogener Landtagswahl. Auch innerhalb des DGB wurde auf Landkreis- und Stadtebene gewählt. Wir gratulieren allen neu- und wiedergewählten Vorsitzenden in unserer DGB Region! weiterlesen …
Pressemeldung
DGB-Jugend diskutiert mit Bundestagskandidatinnen und -Kandidaten
Die DGB-Jugend Bremen will Azubis und jungen Beschäftigten politische Themen vor der Bundestagwahl näher bringen - Freitag 01.09.2017, 18-20:00, DGB-Haus Bremen. Zur Pressemeldung