Deutscher Gewerkschaftsbund

21.04.2015
25.6.2015 | 17 Uhr Vortrag & Diskussion

CETA, TISA, TTIP - Transatlantische Handelsabkommen: Ein Bericht aus der politischen Praxis

Vortrag und Diskussion

mit: Joachim Schuster (SPD), EU-Parlamentarier
Begrüßung: Dr. Tim Voss (DGB Bremen)

Für Befürworter eine Quelle von Wachstum und Wohlstand, für viele Kritiker ein Fass ohne Boden für den Abbau von Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherstandards sowie von demokratischen Entscheidungsprozessen.
Zurzeit verhandeln Unterhändler der EU über die Handelsabkommen TTIP (mit den USA), CETA (mit Kanada) und mit weiteren 22 Staaten über das Abkommen TISA zur weltweiten Liberalisierung von Dienstleistungen.
Die öffentliche Debatte wird durch die fehlende Transparenz der Verhandlungen und deren Komplexität erschwert. Der Bremer EU-Politiker Joachim Schuster gibt in seinem Vortrag und der anschließenden Diskussion einen Einblick in seine Brüsseler Arbeit im Ausschuss für Internationalen Handel. Er zeigt dabei das Spannungsfeld auf, in dem sich die
Verhandlungen über die Abkommen bewegen und geht dabei auch besonders auf die hohen Risiken unumkehrbarer Verträge ein. Sie könnten eine besorgniserregende globale Entwicklung durch die Macht transnationaler Konzerne für die Zukunft zementieren.

 

Anmeldung erwünscht unter 0421-33 576 20
Ort: Gewerkschaftshaus Bremen, Bahnhofsplatz 22-28, Tivoli Saal


Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der AWO Bremen.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Bildergalerie
DGB auf Europafahrt mit Abgeordnetem Joachim Schuster
Auf Einladung vom Europaabgeordneten Joachim Schuster waren 30 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter des DGB unterwegs nach Brüssel. Vom 30.05.2017 bis 01.06.2017 hatten wir straffes Programm, interessante Einblicke und spannende Diskussionen! zur Fotostrecke …
Pressemeldung
Erwerbstätige im Hartz-IV-Bezug: Trotz Arbeit sind in Bremen (Stadt) knapp 15.000 Menschen auf Hartz IV angewiesen
In Bremen (Stadt) sind derzeit 14.845 Menschen trotz Arbeit auf Hartz IV angewiesen. Eine große Zahl der Aufstockenden arbeitet in geringfügiger Beschäftigung. So haben ca. 5.500 Aufstockende nur einen Minijob. DGB-Vorsitzende Düring sieht Jobcenter und Arbeitsmarktpolitik in der Pflicht. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
BHV - Internationaler Frauentag 2017: DGB fordert ‚Gute Arbeit 4.0‘ für Frauen
Der DGB Bremerhaven fordert anlässlich des Internationalen Frauentags ‚Gute Arbeit 4.0‘ für Frauen. Unter dem Stichwort Industrie 4.0 wird oft über Berufe im produzierenden Gewerbe diskutiert, nicht aber über typische Frauenberufe.. Der digitale Wandel ist längst kein Branchenphänomen mehr. Zur Pressemeldung