Deutscher Gewerkschaftsbund

18.12.2015

Prüf mit! Seminarprogramm 2016

Zum Jahresende möchten wir euch die aktuellen Weiterbildungsangebote für Interessierte an der Prüfertätigkeit und aktive Prüfer von IG BCE und ver.di für 2016 zukommen lassen. Sie stehen auch Kolleginnen und Kollegen anderer Gewerkschaften offen. Die Angebote der IG Metall findet ihr direkt unter https://wap.igmetall.de/qualifizierung-1352.htm.

Die im Rahmen der Prüferprojekte stattfindenden Grundlagen-, Aufbau-, und Schwerpunktseminare (gefördert vom BMBF) stehen allen offen - auch Kolleginnen und Kollegen die (noch) nicht Gewerkschaftsmitglied sind oder einer anderen DGB Gewerkschaft angehören.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
VA: Duales Studium - Quo Vadis
Der DGB Bremen-Elbe-Weser lädt am Mo, 05.02.2018, 17:00-19:00 Uhr zu einer offenen Veranstaltung ein. Duale Studiengänge sind insbesondere attraktiv für junge Menschen aus nicht-akademischen Elternhäusern. Es gibt unterschiedlichste Formate - wie den Durchblick behalten? Worauf achten? Wer kann helfen? Im Fokus der Veranstaltung stehen Herausforderungen und Fragen hin- sichtlich des Ineinandergreifens von Theorie und Praxis der Rahmenbedingungen aus Sicht der Studierenden. weiterlesen …
Pressemeldung
Kontroverse um Ausbildungspakt
Deutscher Gewerkschaftsbund unterstützt Aussagen von Senator Günthner. Dieser hatte vor einigen Tagen die Bremer Unternehmen für das Scheitern bei der Erhöhung der Auszubildendenzahlen verantwortlich gemacht. Den Aussagen einiger VertreterInnen der Arbeitgeberseite widerspricht der DGB. Zur Pressemeldung
Artikel
Was können Betriebs- und Personalräte gegen rechte und rechtspopulistische Positionen tun?
DGB, AdA und Arbeit und Leben laden zur öffentlichen Betriebs- und Personalrätekonferenz am 11.09.2017 von 14-17 Uhr ins DGB-Haus Bremen. Anmeldungen nimmt Arbeit und Leben entgegen. Diese Betriebs- und Personalrätekonferenz setzt sich mit den Gefahren des Rechtspopulismus in der Arbeitswelt auseinander und zeigt konkrete Interventionsmöglichkeiten auf, mit denen Betriebs- und Personalräte rechtspopulistischen Positionen praktisch entgegentreten können. weiterlesen …