Deutscher Gewerkschaftsbund

20.05.2014

Bildung ist Menschenrecht

Position des DGB zu einem Wissenschaftsplan 2020 im Land Bremen

Unsere Forderungen für eine demokratische, geschlechtergerechte, soziale und der nachhaltigen gesellschaftlichen Entwicklung verpflichteten Hochschule umfassen:

  • eine demokratische Hochschule mit wirksamen Formen der Partizipation aller dort arbeitenden und lernenden Menschen, Forschung und Lehre in gesellschaftlicher Verantwortung
  • die soziale Öffnung der Hochschulen und die Verbesserung der Zugangsmöglichkeiten zum Studium aus der beruflichen Bildung
  • weitere Maßnahmen zur Verwirklichung der Geschlechtergerechtigkeit
  • eine aufgabengerechte Personalausstattung und sozialverträgliche Arbeitsbedingungen auf allen Ebenen
  • die Verbesserung der Qualität von Lehre und Studium
  • den Ausbau einer verlässlichen staatlichen Hochschulfinanzierung.

Die gesamte Stellungnahme ist hier abrufbar.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
HB: ErzieherInnen sind keine Container!
Bremen: Gewerkschaften legen Lösungsvorschlag zur desolaten Fachkräftesituation im Kita-Bereich vor. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB-Straßenbahn wirbt für Stärkung der gesetzlichen Rente
Unter dem Slogan "Die gesetzliche Rente stärken! Rente muss reichen" fährt ab sofort eine Stadtbahn der Bremer Straßenbahn AG für den Deutschen Gewerkschaftsbund durch Bremen. Zur Pressemeldung
Artikel
Stadt- und Kreisverbände haben gewählt!
2017 war nicht nur das Jahr von Bundestags- und vorgezogener Landtagswahl. Auch innerhalb des DGB wurde auf Landkreis- und Stadtebene gewählt. Wir gratulieren allen neu- und wiedergewählten Vorsitzenden in unserer DGB Region! weiterlesen …