Deutscher Gewerkschaftsbund

17.12.2014
Buchvorstellung "Wir klagen an: Asbest und seine Opfer"

Tödliche Faser: Asbest - Opfer kommen zu Wort

Jahrzehntelang wurde Asbest aufgrund seiner Feuerbeständigkeit zur Dämmung im Brandschutz, für Dichtungs- oder Isolierzwecke eingesetzt. Weil Betriebe allerdings häufig die damit beauftragten Arbeiter ohne die nötige Schutzausrüstung das hochgradig giftige Material verarbeiten ließen, lautet auch heute noch bei vielen, mittlerweile oft pensionierten Arbeitern die Diagnose: unheilbare Asbesterkrankung. Meist bricht diese erst mehrere Jahrzehnte nach dem ersten Kontakt damit aus, deshalb wird zwischen 2017 und 2025 mit dem Gipfel der Asbesterkrankungen gerechnet.

„Wir klagen an – Asbest und seine Opfer“

am Mittwoch, den 21. Januar 2015

18:30 Uhr im Tivoli-Saal des DGB Hauses in Bremen

Buchvorstellung mit der Autorin Sylvia Schön

Fachleute informieren darin umfassend über die Diagnose »Asbesterkrankung«;

14 Betroffene berichten über ihre ergreifenden Schicksale, Leidenswege und vorwiegend schlimmen Erfahrungen mit Angestellten der Berufsgenossenschaften, Ärzten/-innen und Richtern/-innen.

Dieses Buch ist eine Anklage der Betroffenen, ein Leitfaden, um sich im juristischen Dschungel, zurechtzufinden, auch ein Plädoyer für gesetzliche Änderungen und Gerechtigkeit.

 

Der DBG Bremen und der KellnerVerlag laden herzlich zu dieser Bremer BuchPremiere ein. Der Eintritt ist frei.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
23.Arbeitsschutzkonferenz: Die Arbeit muss zu meinem Leben passen
Reminder: Der DGB Bremen-Elbe-Weser lädt mit Arbeit und Leben Bremen und dem DGB Bezirk Niedersachsen-Bremen-Sachsen-Anhalt zur Arbeitsschutzkonferen am Donnerstag, 24.08.2017 ins Gewerkschaftshaus Bremen. Das Thema der 23. Arbeitsschutzkonferenz ist "Die Arbeit muss zu meinem Leben passen - Jung und Alt gemeinsam bei der Arbeit". Anmeldungen nimmt Arbeit und Leben bis zum 10.08.2017 entgegen. weiterlesen …
Artikel
23. Arbeitsschutzkonferenz: Arbeit muss zum Leben passen
Am 24.08.2017 fand im Gewerkschaftshaus in Bremen die 23. Arbeitsschutzkonferenz unter dem Leitbild "Jung und Alt gemeinsam bei der Arbeit - Die Arbeit muss zu meinem Leben passen" statt. Die Referentinnen und Referenten haben uns ihre Vorträge und Präsentationen zur Verfügung gestellt. weiterlesen …
Artikel
22.Arbeitsschutzkonferenz: Wo bleibt der Arbeitsschutz?
Der DGB Bremen-Elbe-Weser lädt mit Arbeit und Leben Bremen und dem DGB Bezirk Niedersachsen-Bremen-Sachsen-Anhalt zur Arbeitsschutzkonferen am Mittwoch, 13.04.2016 ins Gewerkschaftshaus Bremen. Unter dem Thema der 22. Arbeitsschutzkonferenz ist "Wo bleibt der Arbeitsschutz - Immer mehr - immer schneller - immer flexibler". Anmeldungen nimmt Arbeit und Leben bis zum 30.03.2016 entgegen. weiterlesen …