Deutscher Gewerkschaftsbund

10.09.2013

Situation behinderter Menschen in der Arbeitswelt

Seit langem beschäftigt sich die „IG Schwerbehinderte“ in der DGB Region Bremen-Elbe-Weser mit der Situation behinderter Menschen in der Arbeitswelt. Anlässlich der Bundestagswahl wurden in diesem Kreis Fragen entwickelt und mit der Bitte um Beantwortung an die Parteien in Bremen verschickt. Wir sind davon überzeugt, dass die Antworten auf unsere Fragen nicht nur für die 10 Prozent der Bevölkerung wichtig und möglicherweise ausschlaggebend für die Wahl sind, die selbst behindert sind, sondern auch für ihre Angehörigen und Freunde.

Der Fragenkatalog und die Anworten der Parteien können hier eingesehen werden.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
VA: Tarifpolitik gegen soziale Ungleichheit
Bremen, Do./Fr., 18./19. Januar 2018. DGB, IAW und Arbeitnehmerkammer laden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter sowie Politikerinnen und Politiker ein zur Frage, welchen Beitrag Tarifpolitik zur Bekämpfung von sozialer Ungleichheit leistet. weiterlesen …
Pressemeldung
Kontroverse um Ausbildungspakt
Deutscher Gewerkschaftsbund unterstützt Aussagen von Senator Günthner. Dieser hatte vor einigen Tagen die Bremer Unternehmen für das Scheitern bei der Erhöhung der Auszubildendenzahlen verantwortlich gemacht. Den Aussagen einiger VertreterInnen der Arbeitgeberseite widerspricht der DGB. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Offenes Treffen DGB Kreisverband Osterholz
Der DGB Kreisverband Osterholz lädt herzlich ein zu einem offenen Treffen am Dienstag 16. Mai 2017 um 18.00 Uhr ins Restaurant "Fidelio" Zur Pressemeldung