Deutscher Gewerkschaftsbund

29.07.2013
Gute Arbeit, sichere Rente, soziales Europa, aktiver Staat!

Demonstration in Hannover am 7. September 2013

Im Vorfeld der Bundestagswahlen ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) zusammen mit seinen acht Mitgliedsgewerkschaften unter dem Motto "GUTE ARBEIT. SICHERE RENTE. SOZIALES EUROPA. AKTIVER STAAT" zu einer Großdemonstration und Kundgebung in Hannover auf. Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter aus ganz Norddeutschland werden am 7. September für einen konsequenten Politikwechsel auf die Straße gehen.

Unsere Region ist mit Bussen dabei. Fahrt  mit und zeigt Flagge!

Stade 8.00 Uhr ZOB, Neukloster 8.30 Uhr, Buxtehude 8.45 Uhr ZOB

Bremerhaven 8.00 Uhr Gewerkschaftshaus Hinrich-Schmalfeldt-Str. 31 b

Bremen
ACHTUNG: Ab Bremen werden KEINE BUSSE EINGESETZT.
Fahrt mit dem IG Metall Sonderzug ab Bremen nach Hannover, Treffen 8.00 Uhr Haupteingang Bahnhof Bremen

Anmeldung unter katja.bohling@dgb.de oder telefonisch 0421-3357611 / 0471-9262712  


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Tarif- und Besoldungsgruppe der Länder 2017
Zum Auftakt der Tarif- und Besoldungsrunde machten sich rund 300 Beschäftigte und BeamtInnen des Landes Bremen während einer aktiven Mittagspause stark für eine Verbesserung der Arbeitbedingungen sowie der Bezahlung im öffentlichen Dienst. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Offenes Treffen DGB Kreisverband Osterholz
Der DGB Kreisverband Osterholz lädt herzlich ein zu einem offenen Treffen am Dienstag 16. Mai 2017 um 18.00 Uhr ins Restaurant "Fidelio" Zur Pressemeldung
Artikel
Was können Betriebs- und Personalräte gegen rechte und rechtspopulistische Positionen tun?
DGB, AdA und Arbeit und Leben laden zur öffentlichen Betriebs- und Personalrätekonferenz am 11.09.2017 von 14-17 Uhr ins DGB-Haus Bremen. Anmeldungen nimmt Arbeit und Leben entgegen. Diese Betriebs- und Personalrätekonferenz setzt sich mit den Gefahren des Rechtspopulismus in der Arbeitswelt auseinander und zeigt konkrete Interventionsmöglichkeiten auf, mit denen Betriebs- und Personalräte rechtspopulistischen Positionen praktisch entgegentreten können. weiterlesen …