Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 14 - 16.08.2019

Umfrage: Wohnen und Lebensqualität in Verden und umzu

Ergebnispräsentation und Diskussion

Täglich gibt es neue Meldungen über steigende Wohnkosten und fehlenden Wohnraum: Der Wohnungsmarkt in Deutschland ist vielerorts aus dem Lot geraten. Mieter leiden unter finanzieller Überlastung und Verdrängung. Die Probleme beschränken sich dabei nicht mehr nur auf bekannte Metropolregionen, sondern haben längst Gegenden in der ganzen Republik erreicht. Anderswo gibt es nicht ausreichend vermietbaren Wohnraum für neu Zuziehende, die Infrastruktur kommt an ihre Grenzen oder die Anbindung an den ÖPNV ist so schlecht, dass Ortschaften abgehängt sind.

Der DGB Verden hat eine Befragung durchgeführt zu einem Thema, dass vielen unter den Nägeln brennt: „Wie zufrieden sind die Verdener mit ihrer Wohn- und Lebensqualität?“ und daraus abgeleitet: Was müsste sich bewegen? Im Landkreis waren die Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter auf Wochenmärkten, in Einkaufszentren und in Betrieben unterwegs. Die Ergebnisse der Befragung des DGB Verden werden am 04. September an die Politik übergeben.

Ablauf

Präsentation der Ergebnisse

Podiumsdiskussion mit:
Peter Bohlmann, Landrat, Dörte Liebetruth, Landtagsabgeordnete, Birgit Koröde, Leiterin des FB Stadtentwicklung der Stadt Verden

Diskussion und Austausch

Mittwoch, 04.09.2019, 18:00-20:00

Altes Schulhaus Dauelsen, Raum: Diele, Schulstraße 10, 27283 Verden (Aller)

Für eine bessere Planung freuen wir uns über eine Anmeldung unter: silke.tietje@dgb.de, 04721 35551.


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Unsere aktuellen Pressemitteilungen