Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 5 - 05.04.2019
Noch nie war ein NEIN so standortfreundlich, sozial und ökologisch!

BÜNDNIS ZUM VOLKSENTSCHEID ZUR RENNBAHN AM 26. MAI

Am 26. Mai entscheiden die Bremerinnen und Bremer über die Zukunft der ehemaligen Galopprennbahn. Die Initiatorinnen und Initiatoren des Volksbegehrens wollen eine Null-Lösung für das Gelände, d.h. jede Bebauung ausschließen.

Angesichts des Mehrbedarfes an zusätzlichem Wohnraum in Bremen hat sich in den vergangenen Tagen ein breites Bündnis gesellschaftlicher Akteurinnen und Akteure zusammengeschlossen, das sich für die Entwicklung eines attraktiven Wohnquartiers mit großzügigen Flächen für Grün, Sport und Naherholung stark macht.

Der Aufruf des Bündnisses an alle Bremerinnen und Bremer beim Volksentscheid am 26. Mai mit NEIN zu stimmen und damit die Bebauung des Geländes zu ermöglichen ist beigefügt. Dem Bündnis gehören (alphabetisch geordnet) als Erstunterzeichnerinnen und -unterzeichner folgende Institutionen, Vertreterinnen und Vertreter an:

Arbeitnehmerkammer Bremen

Architektenkammer der Freien Hansestadt Bremen

AWO Kreisverband Bremen

Bremer Mieterschutzbund e.V.

Caritasverband Bremen e.V.

Deutscher Gewerkschaftsbund Bremen-Elbe-Weser

Deutscher Mieterbund Mieterverein Bremen e.V.

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Bremen e.V.

Diakonisches Werk Bremen e.V.

Die Unternehmensverbände im Lande Bremen e.V.

energiekonsens – Klimaschutzagentur Bremen Bremerhaven

Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven

Handwerkskammer Bremen

IG Metall Bremen

Ingenieurkammer der Freien Hansestadt Bremen

Landesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege

Naturschutzbund Deutschland Landesverband und Stadtverband Bremen e.V.

Sozialverband Deutschland e.V. Landesverband Bremen

Verein für Innere Mission in Bremen

ver.di Ortsverein Bremen

Bernd Siegel, Beiratssprecher Vahr

Hans-Peter Hölscher, Sprecher Regionalausschuss Galopprennbahn

Joachim Barloschky, Sprecher Bremer Aktionsbündnis Menschenrecht auf Wohnen

Uwe Jahn, Beiratssprecher Hemelingen


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Unsere aktuellen Pressemitteilungen