Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 17 - 30.09.2021

Kundgebung zum Tag der Älteren Generation

Klimaschutz und Rentenkasse für alle – Breites Bündnis ruft auf

Die Kundgebung zum Internationalen Tag der älteren Generation findet statt am

Freitag, den 1. Oktober

von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

auf dem Bahnhofsvorplatz in Bremen.

Es sprechen unter Anderem: Dr. Magnus Brosig, Referent für Sozialpolitik der Arbeitnehmerkammer, Arno Gottschalk, stellv. Mitglied der Klima-Enquetekommission und Dr. Ernesto Harder, Politischer Sekretär der IG Metall.

Die Musikgruppe „Pflegenotstand“ und Meta Senkpiel alias Christine Bongartz, begleiten künstlerisch den Tag der älteren Generation. Gabi-Grete Kellerhoff, Mitinitiatorin und ver.di Mitglied, moderiert die Kundgebung. Teilnehmende können ihre Anliegen im Rahmen einer Mitmachaktion festhalten.

Dr. Ernesto Harder, IG Metall: „Der Klimawandel ist die größte Krise der Gegenwart. Dies hat zum Beispiel die Hochwasserkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz im Sommer dieses Jahres gezeigt. Er kann nur mitbestimmt sozial gerecht gestaltet werden. Arbeit wird sich verändern müssen, damit eine lebenswerte Welt gestaltet werden kann. Dazu gehören: Gute Arbeitsverhältnisse, klimaneutrale Produktion und ein starker Sozialstaat!“

Die Organisator*innen bitten alle Teilnehmer*innen sich an die aktuell geltenden Hygienemaßnahmen zu halten. Zur Kundgebung ruft ein breites Bündnis aus Gewerkschaften, Kammern und Parteien auf. Der Tag der älteren Generationen findet, anders als im letzten Jahr, auf dem Bahnhofsvorplatz statt und nicht auf dem Marktplatz. Es werden Infostände aufgebaut sein, allerdings ist keine Verpflegung in üblicher Form angedacht.


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Unsere aktuellen Pressemitteilungen