Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 5-2020 - 21.10.2020

DGB Rotenburg informiert über die Grundrente

Eine Informationsveranstaltung zur beschlossenen Grundrente führt der DGB Kreisverband Rotenburg am Mittwoch, den 28. Oktober, in der Zeit von 19:00-20:30 Uhr in der Oase - Haus am Luhner Forst, Zum Flugplatz 11, 27356 Rotenburg, durch.

Das Gesetz zur Grundrente wird ab Januar 2021 wirksam. Die Grundrente ist an Bedingungen geknüpft. Wer lange in die gesetzliche Rentenkasse eingezahlt hat und nur eine vergleichsweise geringe Rente bekommt, kann dann, unter bestimmten Voraussetzungen, mit einer Aufwertung seiner Rente rechnen. Als Referent hat der DGB-Kreisverband Rotenburg Lutz Bock vom DGB Bremen-Elbe-Weser, eingeladen. Bock ist in der DGB-Region für Fragen rund um die Rentenversicherung zuständig und ehrenamtlicher Versichertenältester der Deutschen Rentenversicherung.

„Die Regelungen zur Grundrente sind kompliziert und müssen erklärt werden, damit jeder und jede Versicherte einschätzen kann, ob die eigene Rente aufgewertet wird. Muss ein Antrag gestellt werden? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Diese Fragen wollen wir mit unserer Infoveranstaltung beantworten“, so Wilfried Warncke vom DGB Rotenburg.

Aufgrund der Pandemie-Situation, ist die Teilnehmer*innen-Zahl begrenzt. Die Teilnahme ist deshalb nur nach vorheriger Anmeldung im DGB Büro Cuxhaven möglich.

Kontakt: Silke.Tietje@dgb.de, Tel.: 04721 35551 (ggf. AB)

 

 

Pressekontakt:
Daniela Teppich
fon: 0421 33576-26 │fax: 0421 33576-60 │ mobil: 0171 1952333

mail: daniela.teppich@dgb.de


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Unsere aktuellen Pressemitteilungen