Deutscher Gewerkschaftsbund

Zeit für ein neues Betriebsverfassungsgesetz

iCal Download

Das Betriebsverfassungsgesetz feiert in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag. Ursprünglich ist es 1952 in Kraft getreten und dann 20 Jahre später, 1972, noch einmal gründlich modernisiert worden. Seitdem hat sich in der Arbeitswelt viel getan.

Galten 1972 noch Faxgeräte als Zukunftstechnik, sprechen wir heute unter anderem über die Digitalisierung der Arbeitswelt, über die Einführung von künstlicher Intelligenz und über die sozialökologische Transformation der Betriebe. Alles Entwicklungen und Themen, die jede Menge Herausforderungen an Betriebe und Betriebsräte stellen, und die ein modernisiertes Betriebsverfassungsgesetz notwendig machen. Der DGB hat daher in diesem Jahr einen Gesetzesvorschlag für ein reformiertes Betriebsverfassungsgesetz vorgelegt, um die Mitbestimmung in den Betrieben zu stärken und an die Herausforderungen der Arbeitswelt von heute und morgen anzupassen.

Die Arbeitnehmerkammer und der DGB möchten diesen Vorschlag am 6. Dezember, um 17.00 Uhr, im Kultursaal der Arbeitnehmerkammer Bremen, sowohl mit Bremer Betriebsräten als auch mit Bremer Politikerinnen und Politikern diskutieren.

Verbindliche Anmeldung bis zum 1. Dezember 2022:
Andrea Klose
0421 3 63 01- 961
mitbestimmung@arbeitnehmerkammer.de

 

Weitere Informationen: https://www.arbeitnehmerkammer.de/veranstaltungen/veranstaltungen-details/zeit-fuer-ein-neues-betriebsverfassungsgesetz.html

 


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis