Deutscher Gewerkschaftsbund

24.01.2018

Zur Verwendung: Solierklärung IGM Streik

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

Die Zeichen bei der IG Metall stehen auf Streik!

Anbei ein Muster für eine Solidaritätserklärung, die ihr gerne verwenden könnt und dürft.

 

Beste Grüße

 

euer Team des DGB Bremen Elbe Weser

 

 

 

Wir, der Betriebsrat/Personalrat/Organisation, sprechen den streikenden Kolleginnen und Kollegen der IG Metall unsere Unterstützung und Solidarität aus.

Eure Forderungen sind gut und sie sind richtig. Die Forderung nach Zeit für Sorgearbeit durch eine Reduzierung der Arbeitszeit und einer geregelten Rückkehr in Vollzeit. Das würde viele Menschen entlasten! Zeit für die Pflege von Angehörigen und für Kindererziehung zu haben, darf aber kein Luxus sein: Auch die Forderung, unteren Lohngruppen Verdienstausfall zu zahlen, ist für eine solidarische Gesellschaft zielsetzend.  

Eure Forderungen sind wegweisend für moderne, gesund erhaltende Arbeit. Dafür lohnt es, zu kämpfen und zu streiken!

Wir stehen hinter euch!

 

Solidarische Grüße


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Home Office: Klare Regeln gegen entgrenztes Arbeiten!
Die erneut ansteigenden Infektionszahlen zeigen, dass wir bereits mitten in der zweiten Welle der Coronakrise angekommen sind. Home Office kann – mit klaren Regeln - eine Entlastung für die Beschäftigten sein und zum Schutz vor Ansteckungen beitragen. Für viele Beschäftigte ist die Arbeit im Home Office längst Realität. Es wird daher Zeit für eine gesetzliche Verankerung von Home Office für die Beschäftigten und klare Regelungen, die zum Schutz der Beschäftigten vor entgrenzter Arbeit im Home Office beitragen. Das #schlaglicht 10/2020 beschäftigt sich mit der Forderung nach einem Recht auf Home Office. weiterlesen …
Pressemeldung
1. Mai 2020: Solidarisch ist man nicht alleine!
In diesem Jahr kann aufgrund der Corona-Pandemie die DGB-Kundgebung zum 1. Mai nur digital auf www.dgb.de/erstermai.de stattfinden. Doch für die Bremer Gewerkschaften ist klar, dass in der aktuellen Krise die Beschäftigten nicht alleine gelassen werden dürfen. Ob bei der Frage von Konjukturpaketen, dem Gesundheits- und Infektionsschutz in den Betrieben, den Arbeitsbedingungen in systemrelevanten Berufen, oder beim Kurzarbeitergeld: Es besteht weiter Handlungsbedarf, damit die Beschäftigten gut durch die Krise kommen. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Equal Pay Day – Stärkung der Tarifbindung für mehr Lohngerechtigkeit!
Am 17. März ist Equal Pay Day. Dieser Tag steht für die weiterhin klaffende Lohnlücke zwischen Frauen und Männern. Diese beträgt in Deutschland nach wie vor 21 Prozent. Anlässlich des Equal Pay Days fordert der Deutsche Gewerkschaftsbund Region Bremen-Elbe-Weser eine Aufwertung weiblich geprägter Berufe, eine deutliche Stärkung der Tarifbindung und eine größere Gehaltstransparenz. Zur Pressemeldung