Deutscher Gewerkschaftsbund

23.05.2019

#schlaglicht - Europäischer Gerichtshof schiebt Lohnraub Riegel vor

Allein im Land Bremen werden von den Beschäftigten knapp 9 Mio. Überstunden geleistet. Über 4,8 Mio. Stunden werden im Land Bremen nicht vergütet. Dieses Geld wandert in die Taschen der Arbeitgeber.
Ein europäischer Richterspruch gibt dem deutschen Gesetzgeber nun die Marschrichtung vor. Mehr dazu im #schlaglicht Nummer 02/2019.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Eine reiche Bescherung gibt es nur mit Tarifverträgen!
Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Weihnachten steht vor der Tür. Doch Weihnachtsgeld liegt nicht bei allen Beschäftigten unter dem Weihnachtsbaum. Wie groß die Unterschiede beim Weihnachtsgeld und warum Tarifverträge für das Weihnachtsgeld wichtig sind, ist im #schlaglicht Nummer 7/2019 zu lesen weiterlesen …
Artikel
Wettbewerb 'Die Mai-Musikanten'
Der DGB Bremen lobt in diesem Jahr erstmalig einen Wanderpokal aus! Wir prämieren kreative Ideen zum 1 . Mai -Motto. Politische Aussagen, satirische Zuspitzung, ob lustig oder ernst, bunt oder schwarz-weiß, alles ist erlaubt. Wichtig ist die Auseinandersetzung mit dem Thema. Das Motto des 1. Mai in 2019 lautet: Europa! Jetzt aber richtig! weiterlesen …
Bildergalerie
Bildergalerie zum 1. Mai in unserer Region
Am 1. Mai sind in Bremen, Bremerhaven, Cuxhaven, Rotenburg, Stade und Verden viele Menschen zusammen gekommen, um für ein solidarisches Europa auf die Straße zu gehen. Hier eine kleine Bilderauswahl. zur Fotostrecke …