Deutscher Gewerkschaftsbund

12.12.2017

VA: Tarifpolitik gegen soziale Ungleichheit

Potenziale und Herausforderungen

Zahlen belegen es schon lange: In Deutschland schwindet die Mitte, die Gesellschaft driftet immer weiter auseinander in arm und reich. Die Debatte über soziale Ungleichheiten wird daher zu Recht intensiv geführt. Werden Lösungsansätze formuliert, stehen meistens Maßnahmen der staatlichen Umverteilung im Mittelpunkt: Steuern, Sozialversicherungen, Sozialtransfers und öffentliche Infrastrukturen.
Aus dem Blick gerät dagegen oftmals die Analyse der Entwicklung des Lohneinkommens. Hier setzt die Tagung an: Es wird gefragt, ob zu einer wirklichen Bekämpfung von Ungleichheit nicht verstärkt die Primärverteilung und ihre Mechanismen in den Fokus gerückt werden müssen – denn schließlich entscheidet sich die Einkommensverteilung am Arbeitsmarkt. Im Mittelpunkt stehen damit die Potenziale, Herausforderungen und die Grenzen der Tarifpolitik hinsichtlich der Bekämpfung von sozialer Ungleichheit.
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter sowie Politikerinnen und Politiker analysieren und diskutieren über die Tarifpolitik und ihren aktuellen und zukünftigen Beitrag zur Bekämpfung von sozialer Ungleichheit.

Zeiten:

Donnerstag, 18. Januar 2018, 12 – 18 Uhr

Freitag, 19. Januar 2018, 9 – 13 Uhr

Ort:

Arbeitnehmerkammer Bremen, Bürgerstraße 1, 28195 Bremen.

Um Anmeldung wird gebeten, näheres zur Veranstaltung sowie dem Programm und den Anmeldemodalitäten entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Besoldungsrunde: Tarifergebnis wird übertragen!
Wir freuen uns über eine zeit- und ‚systemgerechte‘ Übertragung des Tarifergebnisses für die Jahre 2019-2021 auf die Beamtinnen, Beamten und VersorgungsempfängerInnen! weiterlesen …
Artikel
DGB und ver.di begrüßen Engagement des Bremer Senats
Unter der Federführung des Landes Bremen haben die Länder Bremen, Brandenburg und Thüringen einen gemeinsamen Antrag zur Stärkung der Tarifautonomie auf den WEg gebracht. Dieser wurde bereits vom Bundesrat in den Wirtschaftsausschuss weitergegeben. weiterlesen …
Pressemeldung
Tarifverhandlungen für das Bremer Gastgewerbe am 18. März
Gehaltssteigerungen im Gastgewerbe nach Einführung von allgemeinverbindlichem Tarifvertrag - in den unteren Lohngruppen rund 100 Euro/Monat. Aktuell stehen die nächsten Tarifverhandlungen an, in deren Rahmen auch ein weiterer Antrag auf die Fortsetzung der Allgemeinverbindlichkeit gestellt werden soll. Zur Pressemeldung