Deutscher Gewerkschaftsbund

17.03.2021
Deutscher Weiterbildungstag

"Krisen meistern. Know-how sichern. Weiter bilden."

Unter dem Motto "Krisen meistern. Know-how sichern. Weiter bilden." findet am 24. März 2021 der 8. bundesweite "Deutsche Weiterbildungstag" statt. Auch Bremer Akteur:innen werden an diesem Tag aktiv und bieten ein digitales Angebot für Betriebe, für Arbeitgeber:innen und Beschäftigte. Die ursprünglich in Präsenz geplante Veranstaltung wandert in den virtuellen Raum und eröffnet Interessierten Einblicke in die verschiedenen Formen des digitalen Lernens.

Denn trotz der aktuellen Herausforderungen der Corona-Krise ist das Angebot vielfältig: Welche Möglichkeiten bietet digitale Weiterbildung in der aktuellen Zeit? Wie kann (digitale) Weiterbildung beruflich und individuell genutzt werden? Wo sind Grenzen der digitalen Weiterbildung?

Von Moodle bis BigBlueButton, von "Bildungszeit" bis "Digitalisierung in der politisch-interkulturellen Bildung" haben Interessierte in 30-minütigen Beiträgen die Möglichkeit, sich zu informieren und Fragen an Expert:innen zu stellen. Funktionalitäten und Vorzüge der unterschiedlichen Plattformen können live getestet und mit den bestehenden Lebenswelten abgeglichen werden.

Eine telefonische Hotline der Agentur für Arbeit ergänzt das digitale Angebot und berät Betriebe, Arbeitgeber:innen und Arbeitnehmer:innen zu Fördermöglichkeiten und beruflicher Orientierung.

 

Mehr zum Programm und Möglichekeiten der Anmeldung finden Sie auf der Website der Arbeitnehmerkammer:

https://kurzelinks.de/ank-wb

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Weltfrauentag – Gewerkschaften warnen vor einem Rollback der Geschlechterrollen
Die Corona-Krise trifft Frauen besonders hart. Sie verschärft die Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern. Vor allem Frauen arbeiten in unterbezahlten Berufen und laufen damit Gefahr, durch zu geringes Kurzarbeitergeld unter die Armutsgrenze zu rutschen. Frauen brauchen ein Recht auf Weiterbildung. Das ist ein Befund einer Diskussionsrunde am 05.03. Zur Pressemeldung
Artikel
Pressegespräch zum 1. Mai 2020 Bremen
Zum ersten Mal seit der Gründung des Deutschen Gewerkschaftsbundes wird es in diesem Jahr keine Demonstration und keine Kundgebung zum 1. Mai geben. Aus diesem Anlass lädt der DGB zu einem Pressegespräch am 29. April 2020, um 12:30 Uhr, in das Bremer Gewerkschaftshaus ein. weiterlesen …
Artikel
HB Beamte: Familienzuschlag möglicherweise zu niedrig - Anträge schnell stellen
Das Bundesverfassungsgericht hat mit der Entscheidung vom 4. Mai 2020 (Az.: 2 BvL 6/17) festgelegt, dass die Grundgehaltssätze zusammen mit den Familienzuschlägen bei zwei Kindern amtsangemessen sind. Wir raten den Kolleg*innen mit drei oder mehr Kindern, unverzüglich einen Antrag auf Zahlung eines erhöhten Familienzuschlages für das dritte und jedes weitere Kind zu stellen. Die Anträge findet ihr hier. weiterlesen …