Deutscher Gewerkschaftsbund

19.09.2019

Gewerkschaften für Klimaschutz: Ökologie und Gute Arbeit miteinander denken!

Gewerkschaften für Klimaschutz

Gewerkschaften für Klimaschutz DGB Bremen-Elbe-Weser

Unter dem Motto #AllefürsKlima ruft Fridays for Future am Freitag, den 20. September, zu einem weltweiten Aktionstag auf – an verschiedenen Orten in der Region Bremen-Elbe-Weser.

Ziel der Demonstrationen sind die Einhaltung des Pariser Klima-Abkommens, sowie die Forderungen eines gerechten und konsequenten Klimaschutzes. Diese Forderungen kommen auch aus den Gewerkschaften, denn die Zerstörung des Klimas aufzuhalten ist eine Aufgabe, die uns alle angeht. Dafür muss sich vieles ändern – und dieser Wandel muss mit Guter Arbeit einhergehen!

Die Zukunft unseres Planeten ist durch den rasanten Klimawandel aktiv gefährdet. Für die Gewerkschaften ist klar: Beim Klimaschutz muss die Politik aufs Tempo drücken. Sie muss geeignete Maßnahmen finden, klimapolitische Rahmen setzen und Finanzmittel bereitstellen. Investitionen müssen auch von Unternehmen in die Zukunftsfähigkeit besonders betroffener Branchen getätigt werden, damit ökologische Ziele erreichbar sind.

Der ökologische Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft kann jedoch nur gelingen, wenn er sozial und demokratisch gestaltet und unmittelbar mit Guter Arbeit verbunden wird. Ökologie und Gute Arbeit dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden. Nur so können wir Menschen für die anstehenden Veränderungen gewinnen.

Die Demonstrationen finden in Bremen, Bremerhaven, Rotenburg, Verden, Achim, Osterholz, Worpswede, Cuxhaven, Stade und vielen weiteren Orten statt.

In Bremen wird es einen Gewerkschaftsblock geben und auch anderswo sind Kolleginnen und Kollegen dabei, stempeln sich aus, sprechen mit ihren Arbeitgebern, kommen vor Schichtbeginn, und nutzen die Möglichkeiten zur Teilnahme.

Beteiligen Sie sich! Unter folgendem Link ist bestimmt auch etwas in Ihrer/deiner Nähe dabei.

Friday for Future

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
PM Investitionen zur Bewältigung der Corona-Krise im Land Bremen
Ein Ausbau der Guten Arbeit im Land Bremen muss durch öffentliche und private Investitionen vorangebracht werden. Das Diskussionspapier des DGB Bremen-Elbe-Weser zeichnet für unterschiedliche Branchen Konjunktur- und Unterstützungsmaßnahmen auf, um den Strukturwandel erfolgreich gestaltet zu können und Beschäftigung zu sichern. Zur Pressemeldung
Artikel
Sei dabei - nimm Dir frei!
Am 29. November 2019 findet der vierte globale Klima-Aktionstag statt. Der DGB Bremen und seine Mitgliedsgewerkschaften bitten um Unterstützung und rufen zur Teilnahme auf: Sei dabei - nimm dir frei! weiterlesen …
Artikel
Droht ein Corona-Jahrgang? Berufliche Ausbildung stabilisieren und stärken!
Die berufliche Ausbildung steht durch die Corona-Pandemie unter einem erheblichen Druck. Die Unternehmen bieten immer weniger Ausbildungsstellen an. Im Vergleich zum Vorjahr wurden bis Mai 2020 16,3% weniger Ausbildungsstellen in Bremen gemeldet. Dabei sind die Ausbildungszahlen seit vielen Jahren bereits viel zu niedrig! Bremen droht so ein „Corona-Jahrgang“ und ein dauerhafter Schaden in der beruflichen Ausbildung und der Fachkräfteentwicklung. Warum dies für Ausbildungssuchende und Unternehmen eine Katastrophe ist und was dagegen getan werden kann, beschreibt das #schlaglicht 06/2020. weiterlesen …