Deutscher Gewerkschaftsbund

12.08.2013
Gute Arbeit. Sichere Rente. Soziales Europa. Aktiver Staat.

Diskussionsveranstaltung zur Bundestagswahl in Bremen


Am 22. September 2013 wird ein neuer Bundestag gewählt.

Gefordert ist eine Politik der Solidarität. Die Menschen brauchen gute Arbeits- und Lebensbedingungen, gleiche Bildungschancen sowie einen starken Zusammenhalt.

Der DGB Region Bremen-Elbe-Weser will seine Forderungen mit den Kandidaten/innen aus dem Wahlkreis Bremen der im Bundestag vertretenen Parteien diskutieren.

Sie sind herzlich eingeladen

am Mittwoch, 04. September 2013
um 17.00 Uhr
"Tivolisaal" im Gewerkschaftshaus Bremen
Bahnhofsplatz 22 - 28

Es diskutieren:
Marieluise Beck, Bündnis 90/Die Grünen
Elisabeth Motschmann, CDU
Carsten Sieling, SPD
Torsten Staffeldt, FDP
Kristina Vogt, Die Linke

Moderation:

Ingo Schierenbeck, Hauptgeschäftsführer der Arbeitnehmerkammer


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
HB: Anforderungen aus Gewerkschaftssicht im Kontext der Koalitionsverhandlungen
m Kontext der Koalitionsverhandlungen von SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und DIE LINKE hat der DGB mit den Gewerkschaften Politikfelder und Themen identifiziert, in denen besondere Handlungsbedarfe im Land Bremen bestehen. Ziel ist es, die darin enthaltenen Forderungen an die Parteien und ihre Vertreter*innen heranzutragen und in die Koalitionsverhandlungen einzubringen. Zur Pressemeldung
Artikel
Klimapolitik - Jetzt für die Zukunft!
David Grass, DGB Praktikant und Student Soiologie Bachelor sowie Schülerinnen und Schüler der "Friday for future" Bewegung zu Thema "Klimapolitik - Jetzt für die Zukunft!" weiterlesen …
Artikel
DGB Jugend veröffentlicht Wahlsynopse
Die DGB Jugend Bremen-Elbe-Weser hat in einer Broschüre die Wahlprogramme der Parteien zur Bürgerschaftswahl 2019 genauer analysiert. Du glaubst, du hast zur Bürgerschaftswahl "Eh keine Wahl" oder willst genauer hinschauen? Dann schau doch mal in die Wahlsynopse. weiterlesen …