Deutscher Gewerkschaftsbund

24.02.2015

Politik für junge Menschen in Bremen

Politikverdrossenheit und Desinteresse? Nicht mit uns!

Angeblich interessieren sich junge Menschen immer weniger für Politik. Wir wollen zeigen, dass es nicht so ist. Die Bürgerschaftswahlen am 10.05.2015 stehen vor der Tür und wir wollen uns einmischen! Wir möchten mit euch Ideen, Wünsche und Forderungen an die Politik richten – und den Parteien auf den Zahn fühlen. Darum lädt die DGB-Jugend alle Interessierten ein, gemeinsam mit uns und Vertreter_innen aus der Politik zu diskutieren: Was soll Politik? Was kann Politik? Wie kann eine Politik für junge Menschen in Bremen aussehen? Kommt vorbei und macht mit!

Diskussionspartner sind:

Stephanie Dehne (SPD)

Susanne Wendland (B90/ Die Grünen)

Luisa-Katharina Häsler (CDU)

Miriam Strunge (Die Linke)

Robert Bauer (Piraten).

 

 

Zeit: 09.04.2015, 17.30 Uhr

Ort: Gewerkschaftshaus Bremen.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Termin
Veranstaltungsreihe - 100 Jahre Frauenwahlrecht
Fünf Abende, ein Anlass: Das Frauenwahlrecht wird 100 Jahre alt. Bis auf den Abschlusstermin ist keine Voranmeldung nötig. Von Mitte Oktober bis Ende November finden in Bremen vielfältige Veranstaltungen statt. weiterlesen …
Artikel
Wir verändern. Internationaler Frauentag 2018
Die Frauen im DGB feiern zum Internationalen Frauentag das Frauenwahlrecht, das 1918 dank der proletarischen Frauenbewegung eingeführt wurde. Hundert Jahre später gibt es für uns noch viel zu tun. Deswegen rufen wir auf, rund um den 08. März aktiv zu werden - für die Gleichberechtigung von Frauen und Männer! weiterlesen …
Artikel
Zur Verwendung: Solierklärung IGM Streik
Die Zeichen bei der IG Metall stehen die Zeichen auf Streik! Anbei ein Muster für eine Solidaritätserklärung, die ihr gerne verwenden könnt und dürft. weiterlesen …