Deutscher Gewerkschaftsbund

27.02.2013

„Und sie werden uns nicht vernichten!“

Vortrag am Dienstag, 12. März 2013

Buch

Buch DGB

Vortrag am Dienstag, 12. März 2013 aus der Veranstaltungsreihe "Dämmerstunde über Vergessenes und Verdrängtes" Bremen vor 80 Jahren im Spiegel der Akten und Zeitzeugen.

Die letzte freie Rede in der Bremer Bürgerschaft am 10 März 1933 mit den Zeitzeugen Emil Theil (SPD) Hermann Prüser (KPD) und Bürgermeister Martin Donandt.

von 17.00 - 19.00 Uhr im Gewerkschaftshaus Bremen, Bahnhofsplatz 22-28


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Termin
The last Jolly Boy
Am Mittwoch, 13. November 2018, um 19.30 Uhr, lädt der DGB Kreisverband Verden zu einer Kinovorführung ins Cine City in Verden ein. Gezeigt wird der Film "Der letzte Jolly Boy" weiterlesen …
Link
Lesung: Das kommunistische Manifest
So., 06.05. in der Bremer Shakespeare Company - Eintritt frei! Lesung zu Ehren des 200. Geburtstages des Politökonomen, Gesellschaftswissenschaftlers und Vertreters der deutschen und internationalen Arbeiterbewegung. Mitveranstalter: Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) Bremen-Elbe-Weser zur Webseite …
Pressemeldung
HB: Zwischen Hütten und Häfen - Ausstellung in Gedenken an Doris Lenkeit
Mit zwei parallelen Ausstellungen vom 17. Mai bis 22. Juni 2018 unter den Titeln „Zwischen Hütte und Häfen“ und „Faces“ würdigen der DGB-Bremen und das Gröpelinger Kulturzentrum „Kultur vor Ort“ das engagierte Wirken der im April 2018 verstorbenen Bremer Künstlerin Doris Lenkeit. Zur Eröffnung der Ausstellung „Zwischen Hütte und Häfen“ am 17. Mai 2018 um 17 Uhr im Gewerkschaftshaus spricht Eike Hemmer. Zur Pressemeldung