Deutscher Gewerkschaftsbund

12.09.2016

Gute Pflege - in Zukunft noch möglich?

In Niedersachsen wird eine Pflegekammer eingeführt. Der Weg zu mehr Pflege-Qualität geht über echte Anerkennung, mehr Personal und weniger Bürokratie. Die Pflegekammer löst aber nicht die vorrangigsten Probleme der examinierten Pflegekräfte!

Die Haltung von ver.di und DGB ist: Eine Pflegekammer setzt die examinierten Pflegekräfte unter einen zusätzlichen enormen zeitlichen und finanziellen Druck, indem sie die Pflegenden in eine Kammer mit Zwangsmitgliedschaft mit Pflichtbeiträgen zwingt. Gleichzeitig ist ein realer Nutzen nicht erkennbar.

Nicht ohne uns über uns!

Diskutieren Sie mit uns über die Einrichtung einer Pflegekammer in Niedersachsen!
 
Datum: Dienstag, 27.09.2016
Zeit: 19:00
Ort: Amtslinde, Rübhofstraße 2, 27711 Osterholz-Scharmbeck
 
Eingangsreferat: Lars Niggenmeyer, DGB

Es diskutieren:
Axel Miesner, Landtagsabgeordneter der CDU
Brigitte Neuner-Krämer, Fraktionsvorsitzende (Bündnis90/die Grünen) im Stadtrat Osterholz-Scharmbeck
Heike Schumacher, Erste Kreisrätin im Landkreis Osterholz
Maike Hecheltjen, Mitglied des ver.di-Fachbereichsvorstands Gesundheit, soziale Dienste, Wohl-fahrt und Kirchen im Landesbezirk Niedersachsen-Bremen
Monika Skibicki, Präsidentin des Fördervereines zur Gründung einer Pflegekammer in Niedersachsen e.V.
Pia Zimmermann, Mitglied des Bundestags in der Partei DIE LINKE
 
Moderation: Ekkehard Schlöbcke, DGB Osterholz

Die Podiumsdiskussion ist eine gemeinsame Veranstaltung des DGB Osterholz und ver.di Osterholz

Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Das neue BBIG: Hart gekämpft, viel erreicht und noch einiges zu tun!
Bis zur letzten Minute hat sich die DGB-Jugend für gesetzlich verankerte Verbesserungen von Ausbildungsbedingungen eingesetzt. Das seit dem 1.1.2020 geltende novellierte Berufsbildungsgesetz (BBiG) zeigt, dass diese Kämpfe Wirkung haben. Warum dennoch nicht alles gut ist, beleuchten Mia Adrian, DGB Jugendbildungsreferentin, und Sarah Spils, ver.di Jugend, im #DGB Countdownpapier 4. weiterlesen …
Pressemeldung
1. Mai 2020: Solidarisch ist man nicht alleine!
In diesem Jahr kann aufgrund der Corona-Pandemie die DGB-Kundgebung zum 1. Mai nur digital auf www.dgb.de/erstermai.de stattfinden. Doch für die Bremer Gewerkschaften ist klar, dass in der aktuellen Krise die Beschäftigten nicht alleine gelassen werden dürfen. Ob bei der Frage von Konjukturpaketen, dem Gesundheits- und Infektionsschutz in den Betrieben, den Arbeitsbedingungen in systemrelevanten Berufen, oder beim Kurzarbeitergeld: Es besteht weiter Handlungsbedarf, damit die Beschäftigten gut durch die Krise kommen. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Equal Pay Day – Stärkung der Tarifbindung für mehr Lohngerechtigkeit!
Am 17. März ist Equal Pay Day. Dieser Tag steht für die weiterhin klaffende Lohnlücke zwischen Frauen und Männern. Diese beträgt in Deutschland nach wie vor 21 Prozent. Anlässlich des Equal Pay Days fordert der Deutsche Gewerkschaftsbund Region Bremen-Elbe-Weser eine Aufwertung weiblich geprägter Berufe, eine deutliche Stärkung der Tarifbindung und eine größere Gehaltstransparenz. Zur Pressemeldung