Deutscher Gewerkschaftsbund

25.10.2017

Stadt- und Kreisverbände haben gewählt!

Annette Düring, Vorsitzende des DGB Bremen und Lutz Bock, Vorsitzender des DGB Bremerhaven

Bremerhaven: Lutz Bock als Vorsitzender wiedergewählt

DGB

Neues Führungsduo im DGB Kreisverband Verden: Boris Krahn, Vorsitzender und Eva Hibbeler, stellvertretende Vorsitzende.

Boris Krahn

DGB

Verden neues Führungsduo Boris Krahn und Eva Hibbeler

DGB

Neuer Vorsitzender im DGB Kreisverband Cuxhaven: Bernd Hesse, bislang kommissarischer Vorsitzender, stellte sich erfolgreich der Wahl!

Bernd Hesse, Cuxhaven

DGB

Wilfried Behrendt im Kreisverband Stade wieder zum Vorsitzenden gewählt!

Stade - Wahl von Behrendt

DGB

In Rotenburg stellte sich Wilfried Warncke erfolgreich der Wiederwahl und ist weiterhin Vorsitzender des DGB Kreisverbands Rotenburg.

Im Landkreis Osterholz übernimmt Heinz-Jürgen Martens weiterhin die Leitung des Kreisverbandes als stellvertretender Vorsitzender.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Droht ein Corona-Jahrgang? Berufliche Ausbildung stabilisieren und stärken!
Die berufliche Ausbildung steht durch die Corona-Pandemie unter einem erheblichen Druck. Die Unternehmen bieten immer weniger Ausbildungsstellen an. Im Vergleich zum Vorjahr wurden bis Mai 2020 16,3% weniger Ausbildungsstellen in Bremen gemeldet. Dabei sind die Ausbildungszahlen seit vielen Jahren bereits viel zu niedrig! Bremen droht so ein „Corona-Jahrgang“ und ein dauerhafter Schaden in der beruflichen Ausbildung und der Fachkräfteentwicklung. Warum dies für Ausbildungssuchende und Unternehmen eine Katastrophe ist und was dagegen getan werden kann, beschreibt das #schlaglicht 06/2020. weiterlesen …
Artikel
SOLIDARISCH IST MAN NICHT ALLEINE!
Die Corona-Krise sorgt seit März für erhebliche Einschnitte in das Berufs- und Sozialleben der Beschäftigten. Gerade in diesen Zeiten ist gewerkschaftliche Solidarität von besonderer Bedeutung. Ein gerechtes Kurzarbeitergeld, bessere Arbeitsbedingungen in systemrelevanten Berufen, und sozial-ökologische Zukunftsinvestitionen sind nur möglich, wenn die Gewerkschaften sich dafür einsetzen. Daher, so Elke Hannack und Annette Düring, sollten wir den 1. Mai gemeinsam digital als Feier- und Kampftag für eine solidarische Gesellschaft begehen. Denn solidarisch ist man nicht alleine! weiterlesen …
Artikel
Erste Lehre aus der Corona-Krise: Den Virus Neoliberalismus ausschalten!
Die Corona-Krise lähmt die Wirtschaft, bringt Menschen in existenzielle Nöte und hebelt demokratische Rechte aus. Das, was der "Tag der Arbeit“ will, gilt jetzt besonders: Solidarität gegen den profitwirtschaftlich individuellen Eigennutz. Prof. Dr. Rudolf Hickel, Institut für Arbeit und Wirtschaft, und Elke Heyduck, Geschäftsführerin der Arbeitnehmerkammer zeigen im #DGB Countdownpapier 3 auf, warum der Neoliberalismus kein Konzept für die Lösung der Krise ist. weiterlesen …